« News

Geschäftsführung wiedergewählt

RK-0717

Die neue Geschäftsführung der ver.di Jugend ist identisch mit der bisherigen. Bei der Wahl am Samstagnachmittag wurden Jörg Grünefeld, Hülya Dogan und Daniela Catalano mit großer Mehrheit wiedergewählt.

Die Delegierten bestätigten Jörg Grünefeld mit über 92 Prozent der Stimmen als Bundesjugendvorsitzenden. Zu seinen Stellvertreterinnen wählte die Bundesjugendkonferenz wieder Hülya Dogan und Daniela Catalano, ebenfalls mit großer Mehrheit. Damit entspricht die neue Geschäftsführung der ver.di Jugend exakt der alten. Wir gratulieren Jörg, Hülya und Daniela zu ihrer erfolgreichen Wiederwahl!

Manuel Mayr, der zunächst als vierter Kandidat angetreten war, zog seine Kandidatur kurzfristig zurück, nachdem die Delegierten einen Antrag des Landesbezirks Bayern abgelehnt hatten, die Geschäftsführung künftig auf fünf Personen zu erweitern. Manuel bleibt der Bundesebene aber erhalten, wird sich künftig verstärkt in den Arbeitskreisen des Bundesjugendvorstandes engagieren und dabei engen Kontakt zur Geschäftsführung halten.

Wer mehr über Jörg, Hülya, Daniela oder über Manuel erfahren möchte, kann sich hier genauer informieren.

Kommentieren

Alle Felder sind Pflichtfelder